FANDOM


MichaelWeissenbeck.png

Michael Weissenbeck ist ein Bewohner von Bavaria und der Protagonist von BavariaShock 2.

ÜbersichtBearbeiten

Während des Bürgerkrieges im Jahre 1900 gehörte Michael Weissenbeck zu den Königstreuen, welche die Machtübernahme durch Hugo Meerhofer verhindern wollten. Als er jedoch bei seiner Rettungsmission den König tot auffand, verließ er Bavaria und ließ seine Mitstreiter wie Lutz im Stich.

Nachdem Bavaria 21 Jahre später im Chiemsee versunken war, wurde Michael Weissenbeck durch das kontaminierte Wasser zum Alkoholiker. Er erkannte, dass Bavaria sich im Chiemsee befand und kehrte dorthin zurück, um den wertvollen Alkohol zu retten. Allerdings verlor er durch den Alkohol den Bezug zur Realität und glaubte, dass Ludwig II. und sein Freund Lutz noch immer am Leben wären. Erst als er im Königshaus ankam, wurde ihm bewusst, dass er selbst ein Alkoholiker war.

Wenn er diese Erkenntnis akzeptiert, verbrennt er den ganzen Alkohol und zerstört damit vollständig die Stadt. Wenn nicht, verliert er sich in seinem Wahnsinn und versucht die tote Stadt wieder neu aufzubauen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki