FANDOM


Kaufcenter1.png

Die Alpenspitze ist ein zweistöckiges Einkaufszentrum in Bavaria, dessen Eigentümer Hugo Meerhofer ist.

ÜberblickBearbeiten

Nach der Machtübernahme von Meerhofer im Jahre 1900 wurde Ludwig II. im Turm des Einkaufscenters eingesperrt. Die 14 Besucher, die sich während der Inhaftierung im Gebäude aufhielten, wurden dort ebenfalls eingesperrt. Niemand sollte erfahren, dass der König noch immer in Bavaria war.

Als den Gefangenen klar wurde, dass man sie nicht mehr frei lassen würde, brach Chaos aus. Die Geschäfte wurden ausgeplündert und man brachte sich gegenseitig um. Es überlebten nur diejenigen, die an das wertvolle Zauberbier gelangten.

ErdgeschossBearbeiten

Das Erdgeschoss hat ein Kleidungsgeschäft, ein Wirtshaus, ein Lebensmittelgeschäft, einen Hexenverbrennungsraum und Toiletten. Die Schränke im Wirtshaus wurden von Marie mit einer Sprengfalle versehen. Auf der Herrentoilette hält sich Heinrich Fleckenstein auf.







1. StockwerkBearbeiten

Im ersten Stockwerk befindet sich ein Feuerwerkskörpergeschäft, ein Knabenrute-Geschäft, ein Holzfrau-Automat, ein Bestattungsunternehmen und ein Wirtshaus. In dem Feuerwerkskörpergeschäft kam es zu einer heftigen Explosion, bei der mindestens eine Person getötet wurde. In dem Knabenrute-Geschäft vergeht sich ein alkoholkranker Greis an einem Jungen.






2. StockwerkBearbeiten

Das zweite Stockwerk beinhaltet eine Bücherei, ein Waffengeschäft, ein Luftballongeschäft, eine Schlachterei und eine Halle des Bieres. Auf dieser Ebene halten sich die meisten Alkoholiker auf (Drei in der Halle des Bieres und eine Alkoholikerin im Luftballongeschäft). Im Waffengeschäft und der Halle des Bieres war es zu heftigen Kämpfen gekommen, bei der viele Menschen ums Leben kamen.







TurmBearbeiten

Das Einkaufszentrum besaß außerdem einen Turm, der aus sieben Ebenen bestand. In der Turmspitze wurde Ludwig II. festgehalten. Dort beging der König beging der König auch Selbstmord. Die unteren Ebenen wurden durch die CBU-Soldaten vermint. Nachdem Michael Weissenbeck einen Türmechanismus ungewollt betätigte, führte die Explosion der Minen dazu, dass das ganze Einkaufszentrum in den Chiemsee stürzte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki