FANDOM


BPPB

Die BPPB war eine Partei in Bavaria. Sie trug die Farbe Weiß-Blau.

PolitikBearbeiten

Die BPPB sieht in Bavaria nur eine Übergangsform bis sich unser geliebtes Bayern wieder vom Preußentum erholt hat. Die Zunahme von Gewalt deutet auf einen baldigen Zusammenbruch von Bavaria hin, weshalb wir so schnell wie möglich nach Bayern zurückkehren sollten, bevor es zu spät ist.


GeschichteBearbeiten

In der ersten Wahl scheiterte die BPPB mit 92 Wählern (9,9%) knapp an der 10%-Grenze. Die Bayrisch-Patriotische-Partei-Bavarias galt als radikale Partei, da sie Bavaria nicht als endgültig ansah. Auch in der zweiten Wahl scheiterte die BPPB mit 61 Wählern (8,9%). Obwohl die Gewalt in Bavaria zunahm und viele Bewohner zurück nach Bayern wollten, glaubte die Mehrheit daran, dass die Gewalt bald wieder abnehmen würde.

Im April 1905 wurde die BPPB wegen preußischen Gedankengutes - nämlich der Rückkehr nach Bayern - verboten.

Die BPPB hatte einen Verein im Gottswoid-Gebäude.