FANDOM


Alkoholkranke.png

Verschiedene Alkoholiker

Alkoholiker ist die Bezeichnung für die Bewohner von Bavaria, die sich durch übertriebene Einnahme von Zauberbieren den Verstand und Körper ruiniert haben. Bauern, die nach der harten Arbeit ein verzaubertes Bierchen tranken, wurden zu durchgeknallten Irren. Ehemalige Geschäftsleute halten Totschlag nun für eine neue Verkaufstaktik. Selbst Bierbrauer ermorden ihre eigenen Familien, nur um an den Restalkohol im Blut zu gelangen. Ein Alkoholiker, der von Zauberbier abhängig ist, will immer mehr davon. Er sieht jeden, den er nicht kennt, als potentielle Quelle an. Manchmal arbeiten Alkoholiker zusammen, aber wenn erst einmal die Effekte vom Alkohol einsetzen, schalten sie ihren Verstand einfach aus.

VariantenBearbeiten

SchlägerBearbeiten

Splicer1.png
Bei Alkoholikern, die zu viel Muskelkraft-Zauberbiere tranken, kam es zu schweren Einschränkungen der Feinmotorik. Die Hände wurden so steif und zittrig, dass beispielsweise Musiker keine Instrumente mehr spielen konnten. Selbst mit Schusswaffen konnten sie nicht mehr umgehen. Ihre hohe Widerstandskraft und Gewaltbereitschaft verschaffte ihnen jedoch einen Vorteil gegenüber anderen Alkoholikern.




SchurkeBearbeiten

Splicer2.png
Schurken  haben weitaus weniger Schaden von den Zauberbieren genommen und sind noch in der Lage mit Schusswaffen umzugehen. Sie streifen mit anderen Alkoholikern durch Bavaria und plündern die Alkohlvorräte.







PsychopathBearbeiten

Splicer3.png
Psychopathen sind die extremste Form von Alkoholikern. Sie sind widerstandsfähiger als Schläger, können zwischen ihren Verzauberungen wechseln und sich außerdem noch teleportieren.







MutantenBearbeiten

Nachdem Bavaria im Chiemsee versunken und Hugo Meerhofer ermordet worden war, konnten die verbliebenen Überlebenen die Ausbreitung der Alkoholiker nicht länger unterdrücken. Die unvorstellbaren Mengen Alkohol, die in den Brauereien gelagert worden waren, wurden geplündert. Innerhalb weniger Jahre führte dieser extreme Alkoholismus zu schwerwiegenden Missbildungen und dem Verlust jeglicher Menschlichkeit. Die Alkoholiker wurden zu wilden Mutanten.



SchlägerBearbeiten

Splicer5.png
Inzucht und die ständige Einnahme von Muskelkraft- und Familienfreude-Zauberbieren haben die Schläger unempfindlich werden lassen gegenüber Schäden. Selbst den Verlust von Gliedmaßen bemerken sie nicht. Sie sind mehr tot als lebendig, denn sie greifen selbst ohne Kopf noch ihre Gegner an.





SchurkeBearbeiten

Splicer6.png
Die Kombination aus Familienfreude- und Schnelligkeitszauberbieren hat die Schurken ebenfalls sehr widerstandsfähig gegenüber Schäden werden lassen. Allerdings sind sie im Gegensatz zu den Schlägern noch in der Lage Molotowcocktails zu werfen. Schusswaffen können sie aber auch nicht mehr benutzen.





SchnapsleicheBearbeiten

Splicer7.png
Die Alkoholiker, die das Insektenschwarm-Zauberbier mehrmals tranken, wurden von den Bienen regelrecht aufgefressen. Arme und Beine wurden irreversibel beschädigt. Nur die häufige Einnahme von Erste-Hilfe-Schnäpsen hielt sie am Leben.






SchlägerinBearbeiten

Splicer10.png
Die übertriebene Einnahme von Muskelkraft- und Eiseskälte-Zauberbieren hat es einigen Alkoholikerinnen ermöglicht in Bavaria zu überleben. Ihre rechte Hand mutierte zu einer Sense, mit der sie ihre Opfer aufschlitzen konnten.






SchurkinBearbeiten

Splicer11.png
Diese Alkoholikerinnen gehören zu den wenigen Überlebenen, welche noch über die nötige Feinmotorik zur Benutzung einer Schusswaffe verfügen. In Verbindung mit Höllenfeuer- und Schnelligkeitszauberbieren konnten sie so andere Alkoholiker aus einer weiten Entfernung beseitigen, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen.





RotzerBearbeiten

Splicer8.png
Rotzer sind Alkoholikerinnen, die durch eine Mutation des Magens in der Lage sind, Alkohol in konzentrierte Essigsäure umzuwandeln. Diese würgen sie hoch und spucken sie auf ihre Feinde.






Mutierte AlkoholikerinBearbeiten

Splicer9.png
Verbesserte Rotzer gehören zu den extremsten Formen von Alkoholikern. Die vielen Familienfreude- und Muskelkraftzauberbiere haben sie noch widerstandsfähiger gemacht als Schläger oder Schurken. Mit ihrer mutierten Klingenhand schlitzen sie ihre Gegner auf und der lange, verdickte Hals verbessert das Hochwürgen und Ausspucken der Essigsäure. Außerdem können sie auch ohne Kopf noch weiterleben.




Brute-SchlägerBearbeiten

Splicer17.png
Der jahrelange Genuss von Muskelkraft-Zauberbieren hat die Alkoholkranken in verbesserte Versionen von Schlägern verwandelt. Ihr angeschwollener Oberkörper gleicht einer Rüstung und lässt sie verheerende Schläge ausführen. Brute-Schläger sind auch abhängig von Blitz-Zauberbieren. Im Gegensatz zu vielen anderen Alkoholikern sind sie noch im Stande einige zusammenhanglose, verwirrte Sätze zu sprechen.




JägerBearbeiten

Splicer12.png
Ihre verkürzte Reaktionszeit durch die vielen Schnelligkeitszauberbiere und die hohe Wahrnehmung durch die zusätzlichen Augen verschaffte einigen Jägern einen Überlebensvorteil in Bavaria. Allerdings wurde ihre Schießwütigkeit durch den exzessiven Alkoholismus so verstärkt, dass sie mit ihren Schrotflinten selbst auf ihre Verbündeten und ihre Hunde schießen.





CBU-SoldatBearbeiten

Splicer13.png
Die überlebenden Soldaten der CBU, die regelmäßig Zauberbier tranken, verwandelten sich in seltsame Mutanten. Ihr Gesicht wucherte aus dem Eimer, der als Schutzhelm diente, heraus. Dank ihrer guten Ausbildung können sie noch immer ihr Maschinengewehr bedienen. Mutierte CBU-Soldaten greifen meistens in Gruppen an.





FettsackBearbeiten

Splicer14.png
Bei den Fettsäcken handelt es sich um hochrangige Amtsträger, die nur aufgrund ihres maßlosen Reichtums überlebt haben. Obwohl sie keine besonderen Fähigkeiten besitzen und sich nur mit einfachen Schießeisen wehren können, macht sie ihre starke Fettleibigkeit außergewöhnlich widerstandsfähig.





Alkoholkranke RiesenkatzeBearbeiten

Splicer16.png
Katzen, die Blitzzauberbier tranken, mutierten zu riesigen Ungeheuern.









Bekannte AlkoholikerBearbeiten

- Ludwig III.

- Michael Weissenbeck

- Hugo Meerhofer

- Jäger Spännle

- Jäger Hans Dampf

- Heinrich Fleckenstein

- Kaschba David Fimmel

- Pfarrer Weidinger

- Traudl Maria Pumm

- Inzucht-Marco

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki